Feste und Traditionen in Campos

Hier sind einige der Feste und Traditionen in Campos:

Volksfeste in Campos

  • Fira de Maig: Vieh-und Handwerkermarkt, mehr wie die Fira de ses Wackes (Viehmarkt) bekannt. Der Grund für diese Bezeichnung sind die Wassermühlen die Ramell extrahierten aus unterirdischen Brunnen, die einen historischen Wendepunkt in Campos markierten. Bewässerter Anbau und eine regeViehwirtschaft  (vor allem Milchprodukte, die Campos in einem führenden Milcherzeuger mi spanischen Staat gemacht haben)
  • Fira d’octubre: Messe, über Handwerkskunst und der bekannten Sobrasada (Paprikawurst), mit Verkostungen und Aktivitäten rund um diesen lokalen gastronomischen Schatz, von gorsser Tradition auf der Insel. Eine rohe Wurst, aus Schweinefleisch hergestellt, mit Salz, Paprika und Pfeffer gewürzt.

Feiern in Campos und Sa Rapita

  • Fiestas de la Mare de Déu d’agost, am 15 August
  • Sant Julià, am 9. Januar (Campos Schutzpatrone). In dem Festival von Sant Julia werden die ersten Lagerfeuer  für das Winterfest beleuchtet
  • Festes de Sa Ràpita, Wochenende des Mare de Deu del Carme (Juli).

fiestas-y-tradiciones-en-campos, Feste und Traditionen in Campos

Märkte in Campos (ganzjährig)

Der Markt entwickelt sich in Campos das ganze Jahr über:

  • Donnerstagsmarkt (landwirtschaftlicher und handwerklicher Markt)
  • Markt am Samstag (landwirtschaftlicher und handwerklicher, kaufmännischer und Flomarkt)

Markt Sa Ràpita (Juli und August)

  • Markt am Mittwoch und Samstag (landwirtschaftlich)

Artnit de Campos (August)

Die Straßen, Geschäfte und Kulturzentren der Stadt bekommen alle Arten von künstlerischen Vorschläge. Kunst, Essen, Musik, Kino, Fotografie und Mode kommen zusammen in einer der schönsten Nächte des Jahres in Campos.

Sa Voltadora (Mai)

Akt den Vintage-Fahrräder und Vintage-Stil allgemein gewidmet, die ein nicht konkurrenzfähiges Rennen und Spaziergänge durch Landstraßen in der Gemeinde Campos umfassen, damit man nebenbei die Gastronomie und Weine geniessen kann.